Trennlinie

Ralf Hauer (Vocals, Guitars)

Ralfs musikalischer Werdegang begann erst im relativ späten Alter von vierzehn Jahren. Nach einer zunächst rein gesanglich geprägten Phase, kam nach und nach auch immer mehr die Akustikgitarre dazu.

Während seiner Schulzeit konnte Ralf als Sänger und Gitarrist der Band The Cotton Skiffle Company dann nicht nur das Taschengeld aufbessern, sondern auch reichlich Auftrittserfahrung sammeln.

Seine Leidenschaft für traditionelle Folkmusik wurde eher zufällig durch Konzertbesuche der schottischen Gruppen The McCalmans und The Tannahill Weavers sowie des irischen Sängers Noel McLoughlin geweckt. Sie entwickelte sich bis auf ein kurzes Gastspiel bei der Peiner Folk-Rock-Formation Clamjamphrie (1996) und ein wenig Hausmusik mit den Gründern der späteren Gruppe Piper's Wine jedoch weitestgehend im Verborgenen.

Erst als Ralf 1999 Kontakt zur Braunschweiger Folk-Session knüpfte, ergab sich mit Gründung der Gruppe whirli gig die Gelegenheit wieder regelmäßig als Sänger und Gitarrist auf die Bühne zu steigen.

Im Herbst 2002 lernte Ralf bei einem Workshop auf der Proitzer Mühle den Musiker Peter Lindwedel, alias "Paddy the Busker" kennen, mit dem er einige Konzerte als lockeres Duo bestritt. Auch in den lokalen Folk-Sessions in Braunschweig und Peine ist Ralf gelegentlich anzutreffen.

Im Sommer 2003 gründete Ralf mit dem Braunschweiger Flötisten Frank Klawonn die Gruppe Northbound.

Astrid Heldmaier
(Bodhrán, Whistles, Vocals)
Reiner Köhler
(Banjo, Flute, Bouzouki)
Edda Messer
(Fiddle, Mandoline, Vocals)